Der Konzeptplan für den Friedhof Kehl-Goldscheuer thematisiert im Wesentlichen die Ausweisung neuer Grabfelder und die Wiederbelegung aufgelassener Grabfelder.

Wir haben exemplarisch einige neue Grabfelder ausgewiesen und detailliert: so ein ‚Urnengemeinschaftsgrabfeld‘, ein ‚Urnenmosaik‘ und sogenannte ‚pflegereduzierte Erdbestattungsgräber‘.
Eine Ausweisung eines Baumfeldes ist in der nordwestlich angrenzenden Ackerfläche möglich.
Potential für Aufwertungen bietet die Wiedereröffnung der Allee und Vorplatz der Aussegnungshalle.

2014        Planung