Durch die Umwandlung der Hauptstraße in einen verkehrsberuhigten Bereich bekommt Oberkirch die Möglichkeit, die Stadträume in der Altstadt aufzuwerten, Stellplätze zu optimieren und die Aufenthaltsqualität für die Bewohner wesentlich zu verbessern. Zentrale Elemente sind der Kirchplatz, die Hauptstraße und die Platzflächen am Mühlbach.

2014, Anerkennung

Architekten BEM Böwer Eith Murken, Freiburg