In direkter räumlicher Verbindung mit der Mensa liegt das neue Stadtteil- und Familienzentrum Nordwest.
Lichtdurchflutete Baumreihen entlang der Hauptwege-
verbindung führen zum neuen Stadtteil- und Familienzentrum.

Zwischen der Fahrradwerkstatt und den Werkateliers bildet eine befestigte Terrassenfläche als Werkhof Platz zum Arbeiten und Werken im Freien. Sitzquader, die sich in den Rhythmus der Platten eingliedern, schaffen hier einen Ort für Kommunikation und zum Verweilen.
Die Freiräume um das Gebäude werden vom Kinder-
garten und Familienzentrum genutzt. Vielfältige und qualitätsvolle Spielangebote sorgen für Abwechslung. Bäume und Sträucher bilden grüne Kulissen für den Aufenthalt, sonnige und schattige Bereiche wechseln sich ab. Ein Hain aus Felsenbirnen überstellt den neuen Spielhügel mit dem Wasserlauf.

Alle Leistungsphasen von der Vorplanung bis zur Bauleitung wurden in unserem Büro erbracht.
Bauzeit: 2007 – 2008
Kosten: ca. 200.000 €

Mit Harter + Kanzler Architekten, Freiburg