Pausenhof
Der neue Pausenhof der Astrid-Lindgren-Schule wird durch eine Baumreihe aus Kirschen und Heckenkulissen eingerahmt.
Schwerpunkte im neuen Schulhof bilden das neue Kleinspielfeld mit einem Kunststoffbelag und das Steinfloß mit einem Baumhain aus Robinien und Felsenbirnen.
Das Steinfloß liegt ca. 40 cm erhöht und ist mit dunklen Betonfertigteilen eingefasst.
Natursteinquader aus Granit ermöglichen kleine Rückzugsbereiche und Nischen für Gruppen. Großzügige Asphaltflächen erlauben das Toben und Rennen und Bemalen der Flächen. Neben dem Kleinspielfeld sorgen drei Tischtennisplatten für sportliche Akzente.
Den südlichen Abschluss bildet eine Schlange aus verschiedenen Natursteinquadern wie Buntsandstein, Granit und Jura-Kalk.

Entwurfsplanung Herbst 2009

Realisierung Herbst 2011