Die Eingänge aus der Landschaft in die Stadt Lahr sollen gut sichtbar akzentuiert werden, um dem Besucher die nahende Stadt anzukündigen. Das rote „L“ dient als Akzentuierung und Informationsstelle. Ergänzt werden diese Skulpturen durch Bepflanzungen und Bodenmodellierungen.

Die standorttypische Vegetation aus den verschiedenen Landschaftsräumen begleitet den Besucher von dem jeweiligen Stadteingang in das Zentrum der Stadt Lahr und nimmt auf dem Weg in die Innenstadt immer weiter ab.

2016 Mehrfachbeauftragung

Planungsgemeinschaft mit: Pit Müller Freier Landschaftsarchitekt