Marktplatz Badenweiler – Stadtbalkon mit Blickfang

Der Einmündungsbereich der Luisenstraße in die Bismarckstraße bietet durch die zur Disposition stehenden Gebäude einen Ansatzpunkt für die Schaffung eines weitgehend ebenen, multifunktionalen Platzes, der in Ergänzung des Zöllinplatzes einen interessanten städtebaulichen Akzent setzen kann.
Da im Zuge der Hangsituation eine klassische städtische Raumkante im Norden fehlt,  tritt die Platzfläche in Form einer Bastion aus dem Hang heraus und präsentiert sich als „Stadtbalkon“, der den Besuchern einen Ausblick in allen Richtungen ermöglicht und so neben der Stadt auch den benachbarten Schwarzwald erfahrbar macht.

Verbunden ist diese Platzgestaltung mit einem signifikanten baulichen Akzent, einem schlanken, plastisch gestalteten Bauwerk, das regionale Identität schafft.

2015 Wettbewerb 1. Preis

Mit Pit Müller, Freier Landschaftsarchitekt, Freiburg
Architekten:  Harter+Kanzler, Freiburg